Spartenübergreifendes Training: Karate

Am Sonntag den 13. November fand das für alle Sparten des Akatuki geöffnete Training statt. Bereits zum zweiten Mal übernahm die Sparte Karate unter Leitung von Rolf Bernert (5. Dan Karate) das gemeinsame Training.

Nach kurzen Erwärmungs- und Dehnübungen begann die Einheit mit den Grundlagen verschiedener Standarten und Bewegungsformen, wobei die Kontrolle des Gleichgewichtes und ein tief gehaltener Körperschwerpunktes im Zentrum standen.

Anschließend wurde die Frage, wie Karate aufgebaut ist, anhand einer Kata (Heian Shodan) und mit einem Angreifer verdeutlicht.

Ich habe mich sehr über das für mich neue und motorisch anspruchsvolle Training gefreut.

Trotz der diesmal überschaubaren Teilnehmerzahl möchten wir anbieten, das gemeinsame Training zu wiederholen.